ISO-Speiser

Zur Toolbox

Kostenreduzierung durch punktgenaues Speisen von NE-Metallen

Die prozesssichere Speisung von NE-Metallen kann durch den gezielten Einsatz von isolierenden Speisereinsätzen unterstützt werden. Die wesentlichen Eigenschaften/Vorteile dieser Speisungstechnik lassen sich wie folgt zusammenfassen:

Optimierte Geometrie für den Einsatz auf Formanlagen

Die selbstzentrierende Innenkontur gewährleistet die schnelle Bestückung der Modellplatte mit Speisern im Takt der Formanlage. Ein Verkanten der Speiser auf dem Aufformdorn und infolgedessen schiefes Aufformen wird wirksam vermieden. Die ergonomische Außenkontur der PUNKT-Speiser® unterstützt die Fließfähigkeit des Formstandes und reduziert das Risiko einer ungleichmäßigen Verdichtung des Formstoffes durch z.B. Verdichtungsschatten unter den Speisern.

Portfolio

ISO-Speiser ohne Brechkern

ISO-Speiser mit Brechkern

ISO-Speiser-Hülse

ISO-PUNKT-Speiser

ISO-PUNKT-Speiser PIL

ISO-PUNKT-Speiser mit Brechkern

ISO-PUNKT-Speiser geschnitten

Vorteile

  • Speisung auf früher nicht erreichbaren Positionen
  • Einsatz auf kleinen, schrägen oder unebenen Modellkonturen
  • Ersatz für Seitenspeiser
  • Bessere Nutzung der Modellfläche
  • Reduzierte Putzkosten
  • Hohe Festigkeit, für Hochdruckformanlagen geeignet
  • Reduzierung Kreislaufmaterial

Produktbroschüre

Weitere Details entnehmen Sie bitte der Produktbroschüre.

Download als PDF

Anwendungstechnik